Sony Computer Entertainment Präsident Shuhei Yoshida beantwortet auf der gerade stattfindenden Paris Games Week Fragen von Fans und widmet sich somit dem Thema leistungsstärkere PS4, Abwärtskompatibilität und die Möglichkeit seine PSN ID zu Ändern.

In den letzten Tagen wurde eine Aussage von einen Sony Mensch wieder einmal überbewertet, dieser meinte das es theoretisch möglich wäre eine leistungsstärkere PS4 relativ Problemlos herzustellen, von vielen wurde diese Aussage so interpretiert das Sony bereits an einer Stärkeren PS4 arbeitet. Yoshida erteilte diesen Gerüchten eine ganz klar Absage, PS4-Besitzer müssen sich also keine Sorgen machen das Sony eventuell die Community mit einer Stärkeren PS4 spaltet.

Die nächste Frage handelte vom Thema Abwärtskompatibilität, auf der E3 2015 stellte Microsoft relativ überraschend dieses Feature für die Xbox One vor, ab dem 12.November wird es möglich sein eine Auswahl von 360 Spielen auf der One spielen zu können, dazu muss man lediglich die 360 Disk in die One schieben, im nächsten Schritt autorisiert die One die CD und installiert zuletzt dann das Game. Yoshida erklärte das dieses Feature es auf die PS4 nicht schaffen wird, es ist vor allem aus technischer Sicht nicht möglich, da die PS4 eine komplett andere Prozessorarchitektur als die PS3 besitzt ist eine Abwärtskompatibilität einfach nicht möglich. Yoshida verweist hier auf den Dienst PlayStation Now der erst vor kurzem in Großbritannien Live ging, bei PlayStation Now zahlt ihr einen monatlichen Preis und könnt ausgewählte PS3 Titel auf eure PS4 [und andere Geräte] Streamen. Da das ganze per Streaming funktioniert sind hier natürlich auch gewisse Nachteile wie z.B. Input Lag verbunden, wie groß dieser ist kann ich natürlich nicht sagen. Aber man hat auch den Vorteil das man das Game nicht Installieren muss und somit Speicher spart.

Zuletzt widmete sich Yoshida dann der ewigen Frage ob es irgendwann mal möglich sein wird seine PSN ID zu ändern, Yoshida konnte in dieser Sache leider nicht aufklären und antwortete das er es nicht mal weiß ob dies aus technischer Sicht möglich sei. Eine vor kurzem von Sony ausgeführte Umfrage machte allerdings auf ein baldiges erscheinen dieses Feature, denn in dieser Umfrage fragte man die Fans welche Features man sich wünsche und zufälligerweise stand PSN ID zu Ändern mit drauf, mit der #BetterPSN Kampagne wird ja auch schon länger dieses Feature gefordert, wer weiß vielleicht passiert es tatsächlich mal.

Vielleicht interessiert dich das

Kommentar hinterlassen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Alles Klar! Mehr erfahren