Xbox E3 2017 Fazit – Gute Show, es fehlt aber was

von Kaschif

Gestern Abend um 23:00 Uhr hielt Microsoft sein Xbox E3 Media-Briefing ab, im großen und ganzen war es eine gut Show. In diesem Artikel möchte ich ein kleines Fazit dazu ziehen.

Auch hier beschreibt es die Überschrift wieder relativ passend, die Show an sich war ziemlich gut gewesen. Es gab trotz dem Konsolen-Reveal, relativ wenig Gelaber und es wurden echt viele Spiele bzw. Trailer gezeigt, einige Ankündigungen waren auch dabei. Die PK ging etwas mehr als 90 Minuten und hat sich an keiner besonderen Stelle wirklich gezogen, dennoch habe ich ein Problem, die Konsole ist es nicht, es sind die Spiele.

Xbox One X – Ein gutes Paket

Die Xbox One X gefällt mir um ehrlich zu sein wirklich gut, das Design ist schön, sie scheint mit Wasserkühlung etc. relativ durchdacht zu sein und der Preis von 499  € ist absolut angemessen. Jedes Spiel was auf der PK gezeigt wurde läuft mit 4K Ultra-HD, einige davon sogar noch mit 60fps, power hat die Konsole also auf jeden Fall.

Aktuell bin ich mir ziemlich sicher, wenn auch nicht unbedingt zu Release, das ich bei der Xbox One X zugreifen werde, und diese dann meine Third-Party Konsole werden wird, es gibt allerdings ein Problem, was mich noch Grübeln lasst und das heißt First-Party.

First-Party – Keine Neuankündigung und dieses Jahr ebenfalls mau

Meine Erwartung war gewesen das Microsoft mindestens 1 neue IP enthüllen wird, eingetreten ist dies allerdings nicht, es kam eher noch schlimmer. First-Party Titel die eigentlich für dieses Jahr geplant waren (State of Decay 2, Sea of Thieves) wurden auf nächstes Jahr verlegt, somit haben wir für dieses Jahr einzig und allein Forza 7 und Crackdown 3, es kommen zwar noch ein paar echt coole Indie-Produktionen wie Cuphead und Ori and the Will of Wisps dazu, der große Wurf ist dies dennoch nicht.

Trotzdem hat sich Microsoft zum Ende der PK da hingestellt und gesagt das dies, dass beste Line-up für die Xbox seit jeher ist. Da ich immer noch der Meinung bin das schlussendlich die Software die Hardware verkauft, denke ich das es die Xbox One X schwierig haben wird. Wer weiß vielleicht kündigen sie noch was zur Gamescom an, ich hoffe es.


Unterm strich war es dennoch ne solide Pressekonferenz gewesen, wirkliche Überraschungen gab es zwar keine, aber hey, man konnte sie anschauen und die Xbox One X gefällt mir echt ganz gut. Ich bin gespannt wie Sony heute Nacht bzw. morgen Früh darauf antworten wird.


Meine Erwartungen/Hoffnungen aus der Xbox Vorschau

  • Project Scorpio – Vollständige Enthüllung / November 2017 / Preis: 529 € RICHTIG (sogar billiger)
  • State of Decay 2 – Scorpio Gameplay / Trailer / Release November 2017 HALB (Release falsch eingeschätzt)
  • Sea of Thieves – Gameplay / Trailer / Release September 2017 / Preis: 35 € HALB (Release falsch eingeschätzt)
  • Forza 7 – Scorpio Gameplay / Trailer / Release Oktober 2017 RICHTIG
  • Crackdown 3 – Scorpio Gameplay / Trailer / Release Dezember 2017 HALB (Release falsch eingeschätzt)
  • Enthüllung von mindestens einer neuen IP LEIDER NICHT RICHTIG

Vielleicht interessiert dich das

Kommentar hinterlassen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Alles Klar! Mehr erfahren