Vorschau zu The Order 1886

von Kaschif

Im diesen Artikel erfahrt ihr alles noch Wissenswerte zu Sony´s The Order 1886 das am 20.02 in den Handel kommt.

Das London des Jahres 1886

In The Order 1886 taucht ihr in eine alternative Version des Viktorianischen London´s ein. Die Welt steht kurz vor der Jahrhundertwende und schon jetzt ist die Menschheit sehr weit vorgeschritten, London befindet sich mitten in der Industriellen Revolution Nebel, Rauch und Ruß schweben in den Lüften der britischen Hauptstadt. Durch denn schnellen technischen Fortschritt der Menschheit, sieht das London von 1886 wohl anders als wie erwartet aus, Zeppeline, elektronische Züge und viele weitere solcher weit fortgeschritten Erfindungen sind in London des Jahres 1886 zu sehen. Dadurch erleben wir ein Viktorianisches London welches wir noch nie zuvor so erlebt haben.

Waffen:

Durch denn großen technischen fortschritt hat sich auch was in der Waffenindustrie getan, schon jetzt können wir uns an hoch futuristischen Waffen wie z. B. einer Rail Gun heranwagen, aber auch ältere Waffen wie die „Stielhandgranate“ sind in The Order 1886 vertreten

Story:

Die Ritter der Geheimorganisation „Der Orden“ müssen sich gegen eine Jahrhundertealte Spezies bewähren genannt “ Die Halbblüter“. Kurz vor der Jahrhundertwende scheinen die Halbblüter eine immer größere Bedrohung zu werden, sie werden nun immer stärker und vermehren sich sehr schnell weiter. Dem aber nicht genug, nun stellen sich die ersten Bürger gegen den Orden und gründen die Rebellion die im Laufe der Zeit immer mehr Anhänger gewinnt. Durch den großen technischen Fortschritt bei denn Waffen sieht sich der Orden technisch überlegen, dagegen hat die Rebellion aber deutlich mehr Anhänger und sind damit in der Überzahl. Die Welt ist in großer Gefahr und die Rebellen scheinen das nicht zu merken und stellen sich immer weiter gegen den Orden. Und der Orden muss sich gegen diese 2 Bedrohungen behaupten sonst scheint die Menschheit für immer verloren zu sein.

Charaktere:

Sir Galahad:
Das ist der Hauptprotagonist im Spiel und auch die Person die ihr Steuern werdet. Sir Galahad besitzt im Kampf gegen die Halbblüter die meitse Erfahrung und besitzt somit auch einen legendären Ruf im Orden. Sein cooles und stets professionelles Verhalten zeichnet Sir Galahad im Kampf aus.

Sir Percival [Sebastian Malory] Dieser Gentleman ist ein langjähriger Mentor und Freund von Galahad. Percival ist einer der ältesten Ritter des Orden und besitzt somit sehr viel Respekt und Anerkennung in brenzligen Situationen ist Percival auch dazu bereit das Gesetz zu brechen.

Lady Igraine [Isabeau D´Arfyll] Sie ist das jüngste Mitglied des Ordens, und ist einer der wenigen die sich den Respekt von Galahad verdient hat. Igraine wurde von Galahad als jüngstes Mitglied in den Orden berufen, durch ihre Eigensinnigkeit hat sich Igraine einen Ruf im Orden gemacht.

Sir Lafayette [Marquis de Lafayette]:
Lafayette wurde durch sein erstaunliches taktisches Verständnis im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg und der Französischen Revolution in den Orden rekrutiert. Er ist Percivals Lehrling, und mittlerweile ein unverzichtbares Mitglied des Ordens. Das taktische Verständnis und der große Wille zur Freiheit sind Lafeytte´s Merkmale.

Technik:

The Order bringt Ofiziell eine Auflösung von 1080p mit, das ist allerdings nicht ganz Richtig denn durch denn Cinema Scope ergibt sich eine Auflösung von 1920x800p, das ganze wird dann mit 30fps wiedergegben.


Meine Meinung zu The Order:

Ich persönlich werde mir The Order sicher holen, das hat ganz einfach den Grund das diese Art von Genre mich einfach anspricht. Ich liebe es eine gut inszenierte Story zu spielen und zu erleben, und The Order scheint da genau das Richtig für mich zu sein. Ready at Dawn Mitarbeiter Ru Weerasuriya sagte zudem “ The Order 1886 ist nicht für jeden was, und das ist auch gut so“. Also falls ihr euch überlegt The Order zu holen dann überlegt nochmals gründlich nach ob ihr was mit dieser Art von Spiel Anfangen könnt. The Order wird höchstwahrscheinlich eine Story von 8-12 Stunden mit sich bringen euch muss bewusst sein das The Order kein Multiplayer besitzt, manche sehen das als zu Wenig um dafür 60 € zu zahlen, dass ist auch ihr Gutes Recht. Ich persönlich hab mit dem Preis kein so großes Problem denn für mich Lohnt sich eine gut Inszeniertes 8-12 Stunden Storyspiel für 60 €.

Vielleicht interessiert dich das

Kommentar hinterlassen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Alles Klar! Mehr erfahren