Red Dead Redemption 2 – Die Reviews der Welt im Überblick

von Kaschif

In knapp 10 Stunden dürfen auch wir endlich in Red Dead Redemption 2 eintauchen, zuvor fällt aber noch das Embargo welche die erste Welle an Reviews mit sich bringt, wir schauen nun ob Rockstar sein nächstes Meisterwerk abgeliefert hat.

Wir fangen an mit der GamePro, diese sind begeistert und vergeben eine 96/100

Was für ein Ritt! Red Dead Redemption 2 ist Rockstars nächstes Meisterwerk und das bislang beste Spiel dieser Konsolengeneration

PCGames begibt sich in ähnliche Gefilde und vergibt 95 von 100%

Ich glaube nämlich kaum, dass mich in den nächsten ein oder zwei Jahren ein Titel hinsichtlich seiner Atmosphäre, Spielwelt und Erzählung so sehr beeindrucken wird wie der zweite Teil von Rockstar Games’ Westernepos

Die US Kollegen der GameInformer vergeben sogar eine glatte 10/10

Rockstar Games has outdone itself again with Red Dead Redemption II. The up-close portrayal of the outlaw Van der Linde gang’s unraveling is a compelling companion story that blends seamlessly with the original game, and depth and breadth of the open world is a technical triumph that every gamer should experience.

Von IGN gibt es auch eine 10/10 mit dem Fazit

Red Dead Redemption 2 is a game of rare quality; a meticulously polished open world ode to the outlaw era.

Zu guter letzt dann noch USGamer mit einer 4,5 von 5

New protagonist Arthur Morgan gets a better supporting cast, an absolutely beautiful open world with more visual variety, and a ton of things to kill or collect. There’s some occasional tedium in travel, and a few bugs and annoyances, but nothing that prevents Red Dead Redemption 2 from being an excellent game.


Mit einem aktuellen MetaScore von 98 bei 68 Reviews und dahingehend nahezu alle Reviews im 90er Bereich sollten keine wirklichen Zweifel mehr überleiben das Rockstar Games wieder etwas ganz besonderes geschaffen hat.

Es bleibt natürlich dabei, kein Spiel ist perfekt, so auch nicht Red Dead Redemption 2. In einigen Punkten sind sich die Tester einig das diese sich eher Negativ auf das Spiel auswirken, wir schauen nun welche Punkte überwiegend Positiv und Negativ genannt wurden.

Positiv
Die Open World In sehr vielen Reviews wird davon geredet das Rockstar Open-World Spiele auf ein neues Level gehoben hat.

Die Spielwelt ist riesig und soll sehr abwechslungsreich und natürlich-wirkend designet worden sein, dazu noch Details an jeder Ecke. Einige Reden sogar von der bisher schönsten Open-World überhaupt

Desweiteren soll die Open-World viele Aktivitäten bieten und durch das Interaktions-System auch sehr… nun ja Interaktiv sein 😀

Die Story Ebenfalls nahezu überall als Positiver Punkt wird die Story und deren Charaktere hervorgehoben.

Zwischensequenzen sollen toll inszeniert sein und eine starke Atmosphäre aufbauen. Die Charaktere werden oft als gut geschrieben und abwechlungsreich beschrieben.

Desweiteren soll es die ein oder andere Überraschung geben und auch das Finale wird mehrfach gelobt.

Abwechslungsreiche Haupt/Nebenmissionen Die Haupt sowie Nebenmissionen im Spiel werden auch überall Positiv genannt, sie sollen Abwechslungsreich sein und auch mit einigen WTF-Momenten aufwarten. 
Realismus im Gameplay Neben der deutlich Verbesserten Waffenmechanik und dem Reiten wurden auch viele weitere Gameplay-Aspekte Positiv erwähnt.

Man kann sich z.B. um Arthur kümmern, das Camp mit Essen und Munition versorgen, sein Pferd Pflegen und somit eine Verbindung zu diesem aufbauen, seine Waffen in Schuss halten und so weiter… all dass soll das Gameplay sehr realistisch und „grounded“ halten.

Sprache und Sound Absolut jede Review schwärmt von einem sehr guten Soundtrack der die Atmosphäre des Spiels perfekt einfangen soll.

Auch die Englische Sprachausgabe wird überall gelobt und soll sehr authentisch sein.

Grafik Grafisch bewegt sich das Spiel auf einem sehr hohen Niveau, auch wenn die Base-Konsolen PS4 und Xbox One in einigen Sachen leider nicht mehr ganz Schritt halten können.

Gerade aber auf PS4 Pro und Xbox One X zeigt die Engine ihre Muskeln und glänzt mit wunderschönen Lichteffekten, gut aufgelösten Texturen, einer Stabilen Framerate und einer hohen Auflösung.

Negativ bzw. Uneinig
Manchmal Geduld gefragt Dieser Punkt wird zwar nicht in jeder Review erwähnt aber es gibt schon ein Muster.

Manchmal sollen die Wege in Missionen etwas Lang sein und der oben erwähnte Realismus im Gameplay kann eventuell auch nervig werden, wenn man sich gerade mal nicht um Arthur, das Pferd oder um sein Camp kümmern möchte.

Nicht ganz Bugfrei Dieser Punkt ist auch nicht omnipräsent wird aber doch schon recht häufig erwähnt

Game-Breaking Bugs existieren zum Glück keine, dennoch treten an manchen Stellen immer wieder einmal Fehler auf, die Nervig sein könnten.


Was kann ich noch groß dazu sagen, Zweifel das Rockstar Games hier ihr nächstes Meisterwerk abgeliefert gibt es bei mir keine mehr. Vor allem die Open-World scheint wirklich etwas ganz spezielles geworden zu sein und ich kann es wirklich kaum mehr abwarten heute Nacht in diese einzutauchen.


Red Dead Redemption 2

Entwickler I Rockstar San Diego / North

Publisher I Rockstar Games

Release I 26. Oktober 2018

Plattform I PS4 und Xbox One

Spielzeit I Um die 70 Stunden

PS4 Pro Support I Ja (Natives 1920×2160 auf 4K) DigitalFoundry Technik-Analyse 


Red Dead Redemption 2 Kaufen Amazon I PlayStation Store


Vielleicht interessiert dich das

Kommentar hinterlassen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Alles Klar! Mehr erfahren