Rainbow Six Siege – Details zu Operation Chimera und Outbreak bekannt gegeben

von Kaschif

Ubisoft gab nun erste Details zu den beiden neuen Operator die mit Season 1 von Year 3 im März in das Spiel kommen werden bekannt. Auch zum Outbreak Event gibt´s ein paar neue Informationen und einen Teaser.

Um der stetig wachsenden Gefahr von biologischen und chemischen Angriffen etwas entgegensetzen zu können gründete Six die chemische, biologische, radiologische, nukleare Gefahreneinheit kurz CBRN. CBRN ist eine völlig eigenständige Einheit die mit ihren beiden Operator absolute Experten auf ihren Gebiet mit sich bringt, das wären:

Ein Operator kommt aus Frankreich und verwendet eine Drohne, um die Grenzen von Quarantänegebieten zu sichern. Die Dienstakte ist beeindruckend – aber die Liste an Selbstzweifeln scheint endlos zu sein.

Der andere Operator siedelte für das Studium nach Russland über und entdeckte mehrere Anwendungsmöglichkeiten für selbstauflösende Nanobots. Alle Teamkameraden profitieren von der Forschung dieses CBRN-Spezialisten.

Beide Operator haben also spezielle Drohnen-Fähigkeiten und klingen meiner Meinung nach schon ziemlich interessant. Anfang März werden beide Operator im Rahmen von Operation Chimera (Year 3 / Season 1) ins Spiel gebracht.


Outbreak ist ein kostenloses Koop-Event im Rahmen von Operation Chimera, vom 6. März – 3. April könnt ihr euch mit zwei Freunden zusammentun und euch gegen die unbekannte Gefahr im kleinen Städtchen Truth or Consequences in New Mexico stellen. Dort ist eine geheimnisvolle Raumkapsel abgestürzt die einen außerirdischen Parasiten an Board hat der sich schnell ausbreitet, um einer weltweiten Katastrophe aus dem Weg zu gehen werden die besten der besten gebraucht, folgenden Operator können gespielt werden:

  •  Die beiden neuen Operator aus Operation Chimera
  • Smoke
  • Ying
  • Buck
  • Kapkan
  • Ash
  • Doc
  • Tachanka
  • Glaz
  • Und zu guter Letzt unser getreuer Rekrut!

In Outbreak sind drei Karten verfügbar die komplett für dieses Event entworfen wurden, sie sind größer und offener als PvP-Karten und bieten mit ihrer Linearität einen klaren Verlauf. Das Gameplay vom Outbreak-Event wird folgendermaßen beschrieben:

Outbreak steckt das bekannte Gameplay von Rainbow Six Siege in ein neues, frisches Setting mit einfallsreichen Innovationen. Der Parasit ist anders als jede Gefahr, der sich das Rainbow-Team je zu stellen hatte. Von explodierenden Monstrositäten bis zu riesenhaften Ungetümen – diese gepanzerten Wesen scheuen den Nahkampf nicht und verlangen der Engine in puncto Zerstörung alles ab. Selbst Wände stellen kein Hindernis für sie dar, wenn sie es auf euch abgesehen haben. Die Spieler müssen schnell reagieren, um unter Druck ihre Positionen zu befestigen und die Umgebung zu sichern

Zu guter letzt gibt´s dann auch noch die Outbreak-Collection, die zum aktuellen Zeitpunk nichts anderes als Echtgeld-only Lootboxen sind, dafür gab es auch schon einiges an Beschwerden. Mehr dazu im separaten Artikel


Abgesehen von den Outbreak-Packs sieht das bisher alles ziemlich cool aus und ich persönlich hab schon einiges an Vorfreude auf dieses Event und allgemein Year 3. Mehr Informationen und wohl auch erstes Gameplay gibt´s übrigens beim Six Invitational vom 13. – 18. Februar.


Rainbow Six Siege ist erhältlich für PlayStation 4, Xbox One und PC

Rainbow Six Siege Kaufen → Amazon I PlayStation Store


Vielleicht interessiert dich das

Kommentar hinterlassen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Alles Klar! Mehr erfahren