PS4 – TV und Video App erhält neues Design

von Kaschif

Sony veröffentlichte heute ein Update für die TV und Video-Sektion auf der PS4 und spendiert dieser ein komplett neues Design.

Die TV und Video-Sektion war auf der PS4 bisher ein Ordner mit allen, auf der PS4 verfügbaren, VoD-Anwendungen die man durch dieses Menü dann starten oder Herunterladen konnte. Wirklich beliebt war diese Sektion nicht, da auch Apps angezeigt wurde an denen man gar nicht interessiert ist und somit das ganze etwas unordentlich aussah.

Diesen Ordner gibt es ab sofort nicht merh, per Update ist „TV und Video“ jetzt eine eigene App aus der man dann seine VoD-Apps wie Netflix, Amazon und YouTube starten kann, desweiteren werden in dieser App Vorschläge mit verschiedensten Inhalten von den VoD-Services angezeigt.

Meiner Meinung nach hat Sony hier ganz klar eine Verschlimmbesserung gemacht, die Idee einer eigenen TV und Video App wo jeglicher Content meiner VoD-Apps gesammelt wird, finde ich gar nicht mal so doof. Sony hat aber einfach eine komplett undynamische App abgeliefert die sich dem Benutzer einfach überhaupt nicht anpasst.

Das heißt jeder bekommt schlussendlich den gleichen Content angezeigt, ganz egal ob man diesen Service nun Installiert/Abonniert hat. So wird mir z.B. Content von Maxdome und DAZN angezeigt obwohl ich diese Dienste weder Abonniert noch Installiert habe. Ich hoffe das Sony an dieser App noch weiter feilen wird, bisher ist das aber ein klarer Rückschritt, schade.


*Das Update ist in den folgenden Märkten erhältlich: Australien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Norwegen, Österreich, Schweden, Spanien, Vereinigtes Königreich

Vielleicht interessiert dich das

Kommentar hinterlassen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Alles Klar! Mehr erfahren