PS4: BETA zur Firmware 4.50 gestartet / Erste Features bekannt

von Kaschif

Sony hat heute die BETA-Phase zum nächsten PS4 System-Update Version 4.50 gestartet, im gleichen rutsch wurden auch erste Features angekündigt.

Folgende Features sind mit dem kommenden mit an Board:

Untersützung von externen Festplatten I Eines der meist gewünschtesten Features findet ihren Weg auf die PS4, ab sofort könnt ihr eine externe Festplatte an eure PS4 anschließen und dort neben Spielstände auch ganze Spiele ablegen, bis zu 8TB zusätzlichen Speicher könnt ihr somit rausholen. Speicherprobleme sollte es also keine mehr geben.

Eigene Hintergründe I Auch hier handelt es sich um einen großen Fan-Wunsch, ab sofort könnt ihr eure festgehaltenen Spielerlebnisse als Hintergrund für eure PS4 festlegen, auch Texte und die allgemeine Farbabstimmung kann angepasst werden.

Erweiterung des Quick-Menü I Mit dem letzten Update wurde das Quick-Menü bereits ordentlich überarbeitet, mit dem neusten Update wird es nun auch möglich aus dem Quick-Menü heraus eine Party zu erstellen oder einer beizutreten, außerdem füllt das Quick-Menü nun einen etwas kleineren Teil des Bildschirm aus.

Erweiterung des PSN Aktivitäten-Feed I Genau wie auf Facebook oder Twitter könnt ihr Beiträge nun direkt in euren PSN-Aktivitätsfeed posten. Ihr könnt Texte verfassen, Freunde taggen, Screenshots hinzufügen und auf spezifische Spiele verweisen. Diese Updates erscheinen dann im Bereich “Neuigkeiten” und sind für alle eure PSN-Freunde einsehbar.

3D-Blu-ray auf PlayStation VR I Als PS VR-Besitzer könnt ihr nun auf eurer PS4 3D-Blu-ray Discs wiedergeben und sie auf eurem Headset in Stereoscopic 3D ansehen.


PS4 Pro Boost I Obwohl Sony offiziell über dieses Feature noch gar nicht gesprochen hat scheint das wohl der kleine Star des neuen Updates zu sein, sobald ihr diese Option im Menü (Einstellungen > System > Boost-Modus) aktiviert habt, erhalten auch die Spiele die keine PS4 Pro Untersützung haben einen Boost in form von einer verbesserten Frame-Rate. Wie gut das funktioniert ist noch nicht klar, sobald hierzu mehr bekannt ist gibt´s dazu einen separaten Artikel


Die E-Mails für die auswählten BETA-Tester sind übrigens bereits raus, es kann aber durchaus sein das manche etwas später eine Einladung bekommen, also nicht gleich die Hoffnung aufgeben.

Laut Sony gibt es noch diverse weitere Features die bisher noch unbekannt sind, die Hoffnung auf die Möglichkeit seine PSN ID ändern zu können lebt also noch 🙂

Vielleicht interessiert dich das

Kommentar hinterlassen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Alles Klar! Mehr erfahren