PlayStation Plus wird teurer

von Kaschif

Nachdem vor ca. einem Jahr die Preise von PlayStation Plus in Nordamerika angehoben wurden ist ab Ende August auch Europa dran.

Beliebt ist der Service PlayStation Plus keinesfalls, in letzter Zeit wurden immer wieder die Monatlichen „Gratis“ Spiele kritisiert und auch die immer noch ziemlich „zurückhaltende“ Server-Geschwindigkeit vom PlayStation Network stimmt die Spieler ziemlich Negativ. Eine Preiserhöhung von solch einem umstrittenen Service ist daher ohne eine Welle von Kritik nicht möglich, Sony allerdings bemüht sich auch nicht auf diese Kritik einzugehen, aktuell liegt noch nicht einmal eine offizielle Erklärung vor warum die Preise angehoben werden, und genau das ist mein Problem.

Das nach der Preiserhöhung in Nordamerika auch hierzulande irgendwann die Preise angezogen werden war mir völlig klar, dennoch reicht es meiner Meinung nach nicht aus nur eine einfache Mail an die Spieler zu schicken wo darauf hingewiesen wird, eine offizielle Erklärung Seitens Sony, selbst wenn sie auch nur Sagen das es aufgrund von Schwankungen bei den Währungskursen notwendig ist, wäre wirklich wünschenswert. Totschweigen ist meiner Meinung nach die Falsche Taktik, gerade bei einem so umstritten Service wie PS Plus. Jetzt aber genug Beschwert, nun zu News an sich.

Die Preise von PlayStation Plus werden in Europa so ziemlich an das Niveau wie in Nordamerika angepasst, das sind also die neuen Preise:

1 Monat 3 Monate 12 Monate
Alter Preis 6,99 € 19,99 € 49,99 €
Neuer Preis 7,99 € 24,99 € 59,99 €

Die Preise sind ab dem 31. August 2017 gültig, bis dahin kann man seine Mitgliedschaft zum aktuellen Preis noch verlängern.

Auch wenn die Preiserhöhung schon recht deutlich ist, sind die neuen Preise nicht unbedingt Utopisch, ein Jahr Xbox Live Gold kostet im Vergleich auch 59,99 €, es ist also irgendwo noch bezahlbar. Dennoch ist irgendwann mal gut, 60 €/Jahr für ein Online-Service der durchaus seine Probleme hat und auch in einigen Sachen wie Store-Funktionalitäten und ID-Ändern nicht wirklich im Heute angekommen ist, ist das wirklich ein stolzer Preis.

Auch wenns ein bisschen Naiv ist hoffe ich einfach mal das die Qualität der „Gratis“-Spiele in den nächsten Monaten weiter anhält und neue Features wie eine Wunschliste im Store und ID-Ändern irgendwann mal nachgereicht werden.

Vielleicht interessiert dich das

Kommentar hinterlassen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Alles Klar! Mehr erfahren