PlayStation Meeting Vorschau

von Kaschif

In knapp einer Woche beginnt das PlayStation Meeting in New York, in dieser Vorschau schauen wir uns an was wir alles erwarten können.

PlayStation 4 Slim

Die PlayStation 4 Slim wurde in den letzten Tagen bereits massiv geleakt, obwohl leak kann man das ganze eigentlich schon gar nicht mehr nennen, es handeln sich eher um handfeste Informationen oder Beweise wenn man so will, das Design, die Verpackung, Features, fast alles ist bereits bekannt. Ich denke das Sony sich auf dem PlayStation Meeting nicht lange mit der Slim befassen wird, es ist eben einfach schon fast alles bekannt, einzig mit den Informationen zu Preis und Release kann uns Sony noch was neues bieten.

Die PlayStation 4 Slim wird von der Hardware nahezu identisch zur Standard PS4 sein, einzig die W-LAN Antenne, die 5 GhZ beherrschen soll und der weggefallene Optische Ausgang machen einen Unterschied.

Das Design der PlayStation 4 Slim unterscheidet sich sichtbar zur Standard PS4. Was sofort auffällt ist der fehlende LED-Streifen und die nicht vorhandene Faceplate (Festplattenabdeckung), stattdessen ziert nun ein großes PlayStation Logo die Oberseite der PS4 Slim, die Festplatte wird übrigens trotzdem wechselbar sein.

Ein/Aus und die Eject Taste sind nun so angebracht wie es auch schon bei der PlayStation 3 Slim der fall war (von Oben drückbare Taste), außerdem liegen nun die beiden USB-Ports etwas weiter auseinander. Außerdem soll die PlayStation 4 Slim ca. 15 % kleiner als die Standard PS4 sein.

Der Preis der PlayStation 4 Slim wird auf 249 – 299 € spekuliert und erscheinen soll sie noch im September.


PlayStation 4 Neo

Die PlayStation 4 Neo ist wohl der Hauptgrund warum Sony das PlayStation Meeting veranstaltet, über die leistungsstärkere PS4 ist in den letzten Monaten unfassbar viel gesprochen worden. Im März hatte es ungefähr angefangen, da ist der erste Massive Leak mit technischen Daten etc. veröffentlicht worden, in den darauffolgenden Monaten nahm alles ihren lauf und eine Präsentation zur E3 galt als sehr wahrscheinlich. Anfang Juni überraschte Andrew House indem er die PlayStation 4 Neo in einem Interview bestätigte aber auch gleichzeitig mitteilte das man die Neo nicht auf der E3 zeigen wird.

Nun steht aber das PlayStation Meeting an und es gilt als quasi gesichert das die PlayStation 4 Neo dort präsentiert wird, bisher basiert alles was wir über die Neo wissen auf Gerüchten, was wirklich handfestes haben wir bis heute nicht. Das einzige was klar ist, ist das die Neo deutlich leistungsstärker als die Standard PlayStation 4 sein wird.

Technisch soll das ganze folgendermaßen aussehen:

Aktuelle PS4

CPU // 8 Jaguar Kerne bei 1,6 GHz
GPU // AMD GCN, 18 CUs bei 800 MHz
RAM // 8GB GDDR5, 176 GB/s

PS4 Neo

CPU // 8 Jaguar Kerne bei 2,1 GHz
GPU // Verbesserte AMD CGN, 36 CUs bei 911 MHz
RAM // 8 GB GDDR5, 218 GB/s

Unterm strich bedeutet das, dass die Neo mehr als doppelt so schnell wie die Standard PS4 ist.

Sony hat sich sehr damit bemüht zu erwähnen das die Neo keine neue Generation ist und als Ergänzung zur Standard PS4 gesehen werden soll, Spiele sollen ausschließlich eine bessere Performance und eventuell auch Auflösung bieten, exklusive Features oder gar Spiele wird Sony laut mehreren Dokumenten erst gar nicht zulassen.

Erst letzte Woche sind erste Bilder zum Aussehen der PS4 Neo veröffentlicht worden, diese stNeo Conceptammen von einen Foxconn Mitarbeiter der dieses Konzept basierend aus seinen Erinnerungen erstellt hat, Foxconn ist übrigens mit der Produktion von PlayStation Systemen beauftragt, auch die Neo wird sehr wahrscheinlich von ihnen gefertigt.

Im grunde genommen sieht die Neo wie 2 PS4 Slim´s aus die man aufeinander geklebt hat, Design ist ja bekanntlich Geschmackssache aber einen Preis gewinnt Sony zu mindestens meiner Meinung nach damit nicht. Unwahrscheinlich ist dieses Design aber nicht, es sieht wie eine Slim in doppelt aus und somit hätte man dann eine einheitliche Designlinie.

Der Preis der Neo soll laut aktuellen Informationen bei 450 – 499 € liegen, außerdem soll die Neo noch dieses Jahr veröffentlicht werden.


Ob Sony auch Spiele zeigen wird ist bisher nicht bekannt, mindestens aber als DEMO-Material um vorzuzeigen was die Neo kann wäre es nicht unwahrscheinlich. Vögel haben übrigens von den Dächern gezwitschert das womöglich Rockstar Games auf dem Meeting anwesend sein wird, so ein Red Dead Redemption 2 wäre natürlich nicht schlecht :D. Man muss aber sagen das so ziemlich alles was nicht mit der Slim oder Neo zu tun hat wirklich reinste Spekulation ist, hier besteht also wenigstens noch ein bisschen Überraschungspotenzial.

Das PlayStation Meeting wird am Mittwoch den 07.September um 21:00 Uhr [DE] stattfinden, es wird auf Twitch und YouTube Live übertragen.


Meine Erwartungen

  • Präsentation der PlayStation 4 Slim, Preis 249 € und Release Oktober 2016
  • Präsentation der PlayStation 4 Neo, Preis 449 € und Release November 2016

Vielleicht interessiert dich das

Kommentar hinterlassen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Alles Klar! Mehr erfahren