Fallout 4: Nach 400 Stunden gibt´s immer noch was zu entdecken

von Kaschif

Jeff Gardiner hat sich in einem Interview erstmals zur Spielzeit von Fallout 4 geäußert, und es wird groß.
Das Fallout 4 es am Umfang nicht fehlen würde, war natürlich schon vorher klar, aber 400 Stunden Spielzeit und immer noch nicht alles gesehen, das ist schon ordentlich. Laut Jeff Gardiner sei diese hohe Spielzeit vor allem dem umfangreichen Craftingsystem geschuldet, mit dem man laut Gardiner so unendlich viel anfangen kann.

Natürlich muss man sich fragen wie die 400 Stunden vor rüber gegangen sind, waren die 400 Stunden wirklich fesselnd mit coolen Quests oder begann sich schon alles so langsam zu wiederholen. Was allerdings weiter im Dunkeln bleibt ist die Länge der Hauptstory und welchen Platz diese in Fallout 4 einnimmt.

Fallout 4 erscheint am 10.November für PlayStation 4, Xbox One und PC

Fallout 4 Vorbestellen // Amazon // Gamestop // PlayStation Store

Vielleicht interessiert dich das

Kommentar hinterlassen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Alles Klar! Mehr erfahren