Offiziell ist Fallout 4 erst seit drei Tagen im Handel verfügbar, aber bereits jetzt erreicht das Game neue Rekorde.

So gehört Fallout 4 zu dem am besten gestarteten Spiel auf Steam, von der PlayStation und der Xbox haben wir zwar noch keine digitale Verkaufszahlen oder ähnliches, aber hier dürfte es auch ähnlich aussehen. Im Retail Verkauf meldeten Händler ebenfalls neue Rekorde bei den Vorbestellungen, bei manchen sei es sogar das am besten Vorbestellteste Spiel des Jahres. Die Pip-Boy Edition von Fallout 4 war bekanntermaßen ziemlich schnell vergriffen, auch hier stellte man einen neuen Rekord auf. Insgesamt meldete Bethesda 12 Millionen ausgelieferte Exemplare, wie viele davon tatsächlich Verkauft wurden ist allerdings nicht bekannt.

Bethesda bedankt sich nochmals bei allen Fans und natürlich bei allen die dieses Spiel möglich gemacht haben. Abgeschlossen sind die Arbeiten an Fallout 4 natürlich noch lange nicht, neben denn bereits angekündigten DLC´s arbeitet das Team auch noch an zukünftigen Patches um so die Performance von Fallout 4 auf allen Plattformen weiter zu optimieren. Außerdem arbeite man momentan auch mit Hochdruck daran den Versprochenen Mod Support für alle drei Plattformen Anfang 2016 fertigzustellen.

Obwohl Fallout 4 längst nicht alles Richtig macht und Performance technisch es auf der PlayStation 4 noch nicht so gut aussieht, ist es schlussendlich ein grandioses Spiel geworden, der Riesenerfolg von Fallout 4 hat also durchaus seinen Grund, schlussendlich muss man einfach sagen das Bethesda einen tollen Job gemacht hat.

Fallout 4 ist erhältlich für PlayStation 4, Xbox One und PC

Fallout 4 Kaufen // Amazon // PlayStation Store

Vielleicht interessiert dich das

Kommentar hinterlassen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Alles Klar! Mehr erfahren