F1 2016 mit Einführungsrunde und mehr

von Kaschif

Mit einem neuen Trailer und einer Pressemitteilung gab Codemasters heute massig neue Details zu F1 2016 bekannt.

So wird F1 2016 endlich die von den Fans lang geforderte Einführungsrunde vor dem Rennen beinhalten, Reifen auf Temperatur bringen und sonstige Vorbereitungen auf den Start werden also endlich dem Spieler überlassen. Den Start hat man auch überarbeitet, es gibt nun die Möglichkeit komplett manuelle Starts zu absolvieren, in denen übrigens auch Frühstarts passieren können.

F1_2016_Austria_screen_03

Dank den Manuellen Pit-Stops ist man,wenn man es denn auch möchte, nun auch fürs rechtzeitige Bremsen in die Boxengasse verantwortlich, wenn diesnicht gelingt gibt´s dann realitätsgemäß eine 5 Sekunden Strafe. Man gab außerdem bekannt das Online nun 22 Spieler in eine Lobby können, es ist also nun möglich Online das gesamte Fahrerfeld mit echten Spielern zu füllen.

Neben einer verbesserten Physik die nun auch besser auf Kerbs reagiert gab man außerdem bekannt das man endlich am Schadenmodell gearbeitet hat, dieses soll deutlich empfindlicher und somit realistischer sein

F1_2016_Austria_screen_04

Der heute veröffentlichte Trailer zeigt übrigens kleine Ausschnitte aus der Einführungsrunde den manuellen Starts und vom verbesserten Schadensmodell außerdem zeigt der Trailer auch Szenen aus der Hospitality und aus der Box, in dieser sind auch kurz Toto Wolff und Franz Tost zu sehen.

Es hat tatsächlich den Anschein das Codemasters diesmal auf die Community gehört hat und nun alles richtig machen möchte, ich zu mindestens bin tatsächlich ein bisschen gehypt.

F1 2016 erscheint am 19.August 2016 für PlayStation 4, Xbox One und PC

F1 2016 Vorbestellen // Amazon // PlayStation Store 

Vielleicht interessiert dich das

Kommentar hinterlassen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Alles Klar! Mehr erfahren