E3 2017 – EA Vorschau

von Kaschif

In einer Woche steht die EA Pressekonferenz im Rahmen der EA Play in Los Angeles an, der perfekte Zeitpunkt also, um uns ein bisschen Gedanken zu machen was EA alles zeigen könnte.

Um Ehrlich zu sein, sind meine Erwartungen an EA nicht besonders hoch, die Pressekonferenzen der letzten Jahre waren allesamt enttäuschend, ich hoffe das sich dieses Jahr daran etwas ändert, allzu Optimistisch bin ich aber nicht.

Dabei war es nicht einmal unbedingt der Content der Schlecht war, eher die Show an sich. Der Moderator, die Gäste, der viel zu lange EA Sports-Teil und der allgemeine Ablauf mit viel zu viel Gerede, sorgte bei mir in den letzten Jahren für viel Langeweile.

Krieg der Sterne – Aber bitte mit Gameplay

Den größten Teil der PK wird mit ziemlich großer Sicherheit Star Wars: Battlefront II einnehmen, schließlich fehlen uns noch Gameplay zum Multiplayer und zur neuen Singleplayer-Kampagne, beides werden wir sicherlich auf der PK gezeigt bekommen.

Auch die Ankündigung einer BETA-Phase für den Multiplayer halte ich für sehr Wahrscheinlich, war schließlich auch beim Vorgänger ziemlich erfolgreich. Sonst ist aber eigentlich so ziemlich alles zu Battlefront II gesagt.

Need for Speed Payback – Fehlt nur noch Vin Diesel

Gestern kündigten EA und Ghost Games das neue Need for Speed Payback an, da ich nicht damit gerechnet habe das dies bereits vor der E3 passiert, durfte ich gleichzeitig meinen ganzen vorgefertigten Text für diesen Abschnitt also schön in die Tonne kloppen, danke EA 😀

Need for Speed Payback will einiges anders machen, keine komische Story mit realen Zwischensequenzen, Tag und Nachtwechsel, mehr Tuning, mehr Cops, kein Online-Zwang uvm. Need for Speed Payback setzt auf eine klassische Rache-Story im Fast and Furious Stil und legt außerdem einen größeren Fokus auf Offroad-Rennen, mit den passenden Autos versteht sich. Es tut sich also was bei Need for Speed, was ne gute Sache ist.

Man sollte aber dennoch nicht vergessen das es ich immer noch um Ghost Games handelt, der gleiche Entwickler der das wirklich grauenhafte Need for Speed Rivals verbrochen hat und auch sonst an so dämlichen Sachen wie Online-Zwang fest gehalten hat und die Einführung einer normalen Pause-Funktion groß ankündigen muss.

Ich bin weiterhin skeptisch und würde erstmal das Gameplay abwarten, welches wir mit großer Wahrscheinlichkeit zu sehen bekommen werden.

EA Sports – Business as usual

Natürlich werden sämtliche EA Sports-Reihen auf die neue Jahreszahl aktualisiert, und diese warten sicherlich wieder mit einigen neuen Funktionen auf. Ich möchte jetzt nicht allzu pessimistisch sein, aber ich finde diesen Teil einfach unfassbar ermüdend.

Unterm Strich hoffe ich einfach nur das FIFA 18 einen Hallen-Modus bekommt und das NBA Live 18 endlich ein besseres Gesamtpaket wird, 2K würde ein bisschen Konkurrenz gut tun.

Indies – War da was?

Nach dem tollen kleinen Indie-Wolle-Spiel Unravel kündigte EA letztes Jahr das sogenannte „EA Originals“ Programm an, dieses Programm soll kleinen Indie Entwicklern in Sachen Marketing und Veröffentlichung ein bisschen unter die Arme greifen.

Im gleichen Atemzug wurde gleich das erste Spiel dieses Programmes angekündigt, FE ist ein kleiner Musikalischer Plattformer, der ein bisschen an Ori and the blind Forest erinnerte und wirklich wunderschön aussah. Nach dieser Ankündigung hörte man allerdings weder vom Spiel noch vom EA Original Programm irgendetwas neues, ich hoffe das EA in dieser Sache ein kleines Update liefert, fand die Idee des Programms eigentlich ganz gut.

Und sonst so – Überraschungen wären toll

Die EA Play Pressekonferenz besitzt definitiv ein Potential für Überraschungen, wenn auch nicht allzu viel. Dennoch muss man sagen das EA in der Vergangenheit oft davon geschwärmt gerne eine eigene Spiele-Reihe ganz im Assassin´s Creed-Stil zu entwickeln, gut möglich das EA in dieser Hinsicht irgendeine neue IP ankündigt, und ganz ehrlich, Meiner Meinung nach hat dies EA absolut nötig, der Laden braucht mal wieder ein bisschen Frischen Wind.


Meine Erwartungen/Hoffnungen nun nochmal in der Übersicht

  • Star Wars Battlefront II – Gameplay zu Multiplayer und Singleplayer
  • Need for Speed Payback – Gameplay / frischeres Spielprinzip
  • FIFA 18 – Trailer / Release September 2017 / hoffentlich mit Hallen-Modus
  • Update zum EA Orignals Programm
  • Ankündigung einer neuen IP
  • Eine allgemein bessere PK

Die EA Play Pressekonferenz findet am Samstag den 10. Juni um 21:00 Uhr statt  Twitch I YouTube

Vielleicht interessiert dich das

Kommentar hinterlassen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Alles Klar! Mehr erfahren