Erst The Last Guardian und nun die PS+ Edition von Driveclub, momentan scheint Sony bemüht zu sein allerlei PlayStation Mythen aus der Welt zu schaffen.

Tatsächlich es gibt sie noch, die Driveclub PlayStation+ Edition lebt, und erscheint bereits morgen, ganz ohne Hacken wird es aber nicht ablaufen. Ab Morgen ist für alle PlayStation Plus Mitglieder eine spezielle Version von Driveclub verfügbar, diese umfasst 15 Fahrzeuge sowie 13 Strecken, es werden fast alle Modi spielbar sein.

Klingt doch bisher ganz gut, das fast im oberen Satz macht das ganze allerdings wieder ein bisschen uncooler. Zunächst werden alle Spieler ausschließlich Offline Spielen können, der Online Multiplayer wird im Laufe der Zeit schrittweise freigegeben. Evolution Studios begründet diese Maßnahme folgenderweise:

„Wir möchten gewährleisten, dass alle Spiele auf allen Systemen rund laufen. Wird wissen, dass das nach der ohnehin schon langen Wartezeit frustrierend ist, aber wir hoffen ihr habt Verständnis dafür, dass wir zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen tätigen, um eure Spielerfahrung zu schützen, während ihr Online seid. Wir möchten die Server nicht überlasten, wenn wir morgen Millionen von PS Plus Mitgliedern dazu einladen, das Spiel runterzuladen.“

Ich persönlich finde das Sony/Evolution mit dieser Edition einfach zu spät dran ist, sie haben von einem Großteil der Kunden das Vertrauen verloren. Aber nun gut besser spät als nie.

Vielleicht interessiert dich das

Kommentar hinterlassen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Alles Klar! Mehr erfahren