Andrew House verlässt Sony Interactive Entertainment

von Kaschif

Sony gab heute bekannt das Andrew House (CEO und Präsident SIE) das Unternehmen zum Jahresende verlassen wird, House will sich neuen Herausforderungen stellen.

Andrew House ist bereits seit 27 Jahren bei Sony dabei und somit ein Mann der ersten Stunde, seit 2011 ist House CEO und President von Sony Interactive Entertainment (damals Sony Computer Entertainment) und war somit maßgeblich am Erfolg der PlayStation 4 beteiligt. Einen genauen Grund nannte House für seinen Rückzug nicht, er möchte sich einfach neuen Herausforderungen stellen. CEO von Sony Corp. Kaz Hirai bedankte sich bei House für seine bemerkenswerte Arbeit.

Die Rolle von Andrew House wird ab sofort John Kodera übernehmen. Kodera ist bereits seit 1992 bei Sony dabei und war jüngst für die PlayStation Network-Services wie PlayStation Store / Plus / Vue und Now verantwortlich. Damit der Übergang nicht allzu abrupt ist wird House noch bis zum Jahresende als Chairman dabei sein.

Ich persönlich bin definitiv überrascht von dieser Meldung, wünsche aber House alles gute für die Zukunft und bedanke mich für seine tolle Arbeit die er geleistet hat. Ich bin gespannt wie es unter John Kodera nun weitergehen wird.

Vielleicht interessiert dich das

Kommentar hinterlassen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Alles Klar! Mehr erfahren